Wozu "Spinning Babies"?

 

Ein gut eingestelltes Baby mit gebeugtem Köpfchen und leicht nach vor gedrehtem Rücken verhilft zu einer leichteren Geburt.

Alle Schwangeren profitieren somit von diesen Körperübungen.

 

Mit den speziellen Übungen - den "3 Sisters"-  unterstützen sie die optimale kindliche Positionierung aktiv in der Schwangerschaft. Das Becken, das häufig im Ungleichgewicht ist, wird in Balance gebracht, Schmerzen im Rücken und Kreuzbein, den Hüften  und im Schambein verschwinden.

 

Bei Kindern in Beckenendlage beginnen sie bereits ab der 30. SSW täglich zu üben.

               

Auch unter der Geburt können die Übungen unterstützend für guten Geburtsfortschritt und gegen Schmerzen im Becken durchgeführt werden.

 

Beratungseinheit: ca. 1,5 Stunde, incl. Anamnese, Beratung zu Alltagsverhalten und Übungen, handout

                           € 90,--, Übungspartner unbedingt mitbringen!

 

Siehe auch: www.SpinningBabies.com

 

Kontakt:

 

Diplomhebamme                              

Barbara Suntinger  IBCLC

Untervellach 67

9620 Hermagor                

 

 

 

 

Mobil: 0664/96 81 401

           Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr

 

Rückruf erfolgt zwischen den Visiten bzw. innerhalb von 24 Stunden

AUSNAHMEN:Rufbereitschaft bei PRAXIS- oder HAUSGEBURTSFAMILIEN u. Wehenbegleitung

 

Mail: basu.heb@a1.net

www.hebamme-hermagor.at