a) Praxisgeburt oder Hausgeburt

Bitte melden sie sich in der 18. - 22. Schwangerschaftswoche für ein kostenfreies Erstgespräch an. Wenn die Voraussetzungen passen, besprechen wir ihre Wünsche und Vorstellungen miteineinander. Die gesetzliche Krankenkasse bezahlt 8 Termine in der Schwangerschaft, die wir zur Beantwortung ihrer Fragen, Feststellung der kindlichen Lage und des Gedeihens sowie zur Geburtsvorbereitung nutzen.

 

Zu Geburtsbeginn rufen Sie mich an u. ich begleite Sie, bis das Baby da ist. Sie können sich dabei gemäß Ihrem Bedürfnis bewegen, baden, hinlegen, mit Ihrem Mann im Garten spazieren... Zwischendurch kontrolliere ich die Herztöne des Babys mittels Dopton, Blutdruck, Puls, Temperatur, Geburtsfortschritt. Ich schreite nur ein oder gebe Tipps, wenn die Notwendigkeit dazu besteht.

 

Nach der Geburt betreue ich sie noch einige Stunden, helfe beim Stillen, stelle die Geburtsanzeige aus...

Im Wochenbett besuche ich Sie anfangs täglich und später in größeren Abständen.

 

Unverbindliche Anfrage senden

 

b) Wehenbegleitung

Diese Variante entspricht weitgehend Variante 1, wobei ich Sie hier betreue, bis die Geburt so weit vorangeschritten ist, dass Sie an den gewünschten Geburtsort wechseln. Da Gebärende erst ab einem Geburtsfortschritt von 4 - 6 cm Muttermundsweite in den Kreißsaal aufgenommen werden sollten, entspricht dies den aktuellen Empfehlungen. So laufen sie auch nicht stunden- oder tagelang im Krankenhaus treppauf und -ab, sondern bewegen sich sicher im gewohnten Umfeld.

 

Betreuung bei ihnen zuhause oder in der Hebammenpraxis möglich.

Unverbindliche Anfrage senden

 

Kontakt:

 

Diplomhebamme                              

Barbara Suntinger  IBCLC

Untervellach 67

9620 Hermagor                

 

 

 

 

Mobil: 0664/96 81 401

           Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr

 

Rückruf erfolgt zwischen den Visiten bzw. innerhalb von 24 Stunden

AUSNAHMEN:Rufbereitschaft bei PRAXIS- oder HAUSGEBURTSFAMILIEN u. Wehenbegleitung

 

Mail: basu.heb@a1.net

www.hebamme-hermagor.at